WER WIE WAS WARUM

Ich bin ein Dortmunder Kind in 3. Generation, väterlicherseits, in dessen Brust trotz kulturellem
Wandel noch immer ein glühendes Kohleherz schlägt.

Dieser Blog ist Teil eines größeren Projekts - der "Stadtteil-Historiker Ruhrgebiet 2019 - 2021"- ausgeschrieben von der GLS Treuhand in Bochum und entwickelt von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft in Frankfurt am Main.

Nun habe ich also keine Ausrede mehr, zu sagen: „Ich möchte ja soooo gern schreiben..“, um es dann doch nicht zu tun. Nach und nach werde ich euch hier Geschichte(n) - sowohl private, zwischenmenschliche als auch historisch dokumentierte - rund um die Dortmunder Emscher nahebringen. Und da freue ich mich drauf!

Eure Miriam